Kipfelkoch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kipfelkoch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
5 altbackene Milchhörnchen
250 ml Milch
1 Ei
300 g säuerliche Äpfel
30 g Rosinen
Zucker
1 EL Zimt
1 Eigelb
Salz
Butter
Puderzucker zum Bestreuen
Für die Aprikosensauce
350 g vollreife Aprikosen ersatzweise aus der Dose
1 EL Honig
1 TL Limettensaft
20 ml Aprikosenlikör oder Marillenlikör
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
AprikoseApfelMilchRosinenHonigLimettensaft

Zubereitungsschritte

1.
Die Hörnchen in dünne Scheiben schneiden. 125 ml Milch, 1 Prise Salz, 2 EL Zucker und das Ei miteinander verrühren. Über die Hörnchenscheiben gießen und 10 Min. ziehen lassen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten und die Hälfte der Hörnchenmasse hineingeben. Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. 2 EL Zucker und Zimt mischen. Äpfel, Rosinen und Zimtzucker auf die Hörnchenmasse streuen. Dann die restliche Hörnchenmasse darüber streichen. 125 ml Milch und 1 Eidotter miteinander verschlagen und über die Masse gießen. Mit Butterflöckchen belegen und im heißen Backofen (180°) in 45 Min. goldgelb backen bis die Oberfläche schön knusprig ist. Mit Puderzucker bestäuben und mit Aprikosensauce servieren.
2.
Aprikosen waschen und kurz in kochendes Wasser legen. In Eiswasser abschrecken und die Haut abziehen, dann halbieren, entkernen und zusammen mit Honig, Limettensaft und Likör pürieren.
3.
Den Kipferlkoch mit der Aprikosensauce auf Tellern anrichten und sofort servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite