Kräutersalat mit Geflügelleber

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kräutersalat mit Geflügelleber
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
gemischte Wiesenkraut z. B. Löwenzahn, Schafgarbe, Brunnenkresse
Kräuter z. B. Liebstöckel, Petersilie, Salbei, Oregano
3
100 ml
6
3 EL
6
Saft einer Limetten
1 EL
1 Prise
Vanillezucker zum Marinieren
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
Die Wiesenkräuter und die Blattsalate waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen. Die Karotten schälen und danach mit dem Sparschäler feine Streifen herunter schälen.
2.
Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Karottenstreifen kurz dünsten. Mit dem Gemüsefond löschen. Salz, Pfeffer und Zucker dazugeben und bei mittlerer Hitze schmoren. Mit einem 1/2 TL Butter fertig schmoren bis die Karottenstreifen weich sind.
3.
Die Hühnerleber von den Häuten und Sehnen befreien und mit Pfeffer würzen. Kräuter und die geschälten Schalotten fein hacken und zur Leber geben. 10 Min. ziehen lassen.
4.
1 EL Butter erhitzen und die Hühnerlebern darin von allen Seiten goldbraun braten. Zudecken und 2-3 Min. ziehen lassen. Mit Limettensaft beträufeln und mit Zitronenzesten bestreuen. Noch mal ziehen lassen.
5.
Mit 4 EL Nussöl, 2 EL Balsamico, Salz, Vanillezucker und Pfeffer eine Vinaigrette herstellen.
6.
Blattsalate auf einem großen Teller zusammen mit den Karottenstreifen und den Wiesenkräutern anrichten. Mit der Vinaigrette beträufeln und mit der warmen Leber belegt servieren.