EatSmarter Exklusiv-Rezept

Geflügelleber

mit Kirschen, Schalotten und Balsamico
5
Durchschnitt: 5 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Geflügelleber

Geflügelleber - Kirschen pikant – ein feiner Kontrapunkt zu zarter Leber

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
418
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Geflügelleber enthält nur wenig Fett und ist ungewöhnlich vitamin- und mineralstoffreich. Zusammen mit den Kirschen wirkt das sommerliche Essen positiv auf den ganzen Körper. Schwangere sollten auf Geflügelleber vorsichtshalber verzichten, weil ihnen ein Übermaß an Vitamin A nicht bekommt.

Zur Kirsch-Schalotten-Balsamico-Leber passt als Beilage besonders gut Kartoffelschnee: Er liefert sättigende Kohlenhydrate und rundet den süßsauren Geschmack der Geflügelleber harmonisch ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien418 kcal(20 %)
Protein32 g(33 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Vitamin A22,9 mg(2.863 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂4,5 mg(409 %)
Niacin24,7 mg(206 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure593 μg(198 %)
Pantothensäure11,2 mg(187 %)
Biotin325 μg(722 %)
Vitamin B₁₂36 μg(1.200 %)
Vitamin C98 mg(103 %)
Kalium492 mg(12 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen14,5 mg(97 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren4,6 g
Harnsäure435 mg
Cholesterin814 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A10,5 mg(1.313 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E7 mg(58 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂4,8 mg(436 %)
Niacin21,8 mg(182 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure1.127 μg(376 %)
Pantothensäure10,7 mg(178 %)
Biotin315,5 μg(701 %)
Vitamin B₁₂81 μg(2.700 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium632 mg(16 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen16,9 mg(113 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink5 mg(63 %)
gesättigte Fettsäuren4,5 g
Harnsäure395 mg
Cholesterin705 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GeflügelleberKirscheSchalotteIngwerÖlHonig

Zutaten

für
2
Zutaten
100 g
frische oder tiefgefrorene Kirschen
50 g
20 g
Ingwer (1 Stück)
2 EL
100 ml
klassische Gemüsebrühe
1 EL
flüssiger Honig
2 EL
300 g
2 EL
1 TL
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Topf, 1 Pfanne, 1 Teller, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Teelöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler, 1 Pfannenwender

Zubereitungsschritte

1.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 1

Kirschen waschen, halbieren und entsteinen bzw. auftauen lassen.

2.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 2

Schalotten schälen und in feine Streifen schneiden.

3.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 3

Ingwer schälen und grob hacken.

4.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 4

Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen. Schalotten und Ingwer darin glasig andünsten.

5.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 5

Brühe, Honig und Balsamessig einrühren, aufkochen und 1 Minute offen kochen lassen.

6.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 6

Kirschen dazugeben, 1 weitere Minute kochen und dann warm halten.

7.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 7

Geflügelleber waschen, trockentupfen, leicht salzen und im Mehl wenden.

8.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 8

Restliches Öl zusammen mit der Butter in einer Pfanne erhitzen und die Geflügelleber darin unter Wenden 3-4 Minuten braten.

9.
Geflügelleber Zubereitung Schritt 9

Sauce dazugießen (ablöschen), mit Salz und Pfeffer würzen und sofort servieren.

Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers der Hausen
Hervorragendes Rezept. Da ich keinen Zucker (also auch keine Agaven- Ahronsirup und Honig) esse habe ich statt dessen den Honig je zur Hälfte mit frisch gepresstem Saft aus einer Zitrone und einer Orange ersetzt. Dazu gab es Couscous. Läuft!
 
Ich habe jetzt schon sehr viele Rezepte von Eatsmarter nachgekocht und sie waren jedesmal sehr gut. Nun zu diesem hier. Anstelle von Geflügelleber hatten wir Kaninchenleber. War auch sehr, sehr lecker. Ich hatte Dattelbalsam und habe nur 1 EL genommen. Wir fanden die Säure vollkommen ausreichend. Wenn ich im Winter (hoffentlich) Entenleber bekomme, werden wir es dann damit versuchen. Auf alle Fälle: Unbedingt nachkochen!!!
 
Habe die Leber mit Rindfleisch ersetzt (LECKER) oder mit PutenFleisch auch sehr lecker .
 
Hallo, ich würde gerne dieses Rezept ausprobieren nur mag in unserer Familie absolut niemand Leber. Welches Fleisch könnt ihr statt der Leber empfehlen? Danke ;-) EAT SMARTER sagt: Dies ist ein ausgesprochenes Leberrezept. Geben Sie bei der Suche Ihr Lieblingsfleisch ein und Sie werden auch dort sicher viele interessante Gerichte entdecken.
 
Also dieses Rezept ist phänomenal :) Hab mich ausnahmsweise mal genau an die Anweisung gehalten und natürlich extra frische Kirschen genommen. Es hat sich absolut gelohnt. Außerdem: sehr einfach und richtig schnell gemacht.
 
Kann mich Andreas nur anschließen.Sehr lecker. Hab die frischen Kirschen mit eingeweckten Schattenmorellen ersetzt.
 
Super! Hatte nur TK Kirschen, war aber kein Problem. Nachkochen!!!