Maroni-Pudding

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maroni-Pudding
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
75 g Maronen Esskastanien
30 g gemahlene Haselnusskerne
1 Ei
30 g Zucker
30 g Butter
Butter für die Förmchen
Zucker für die Förmchen
250 g gemischte TK-Beere
1 TL abgeriebene Zitronenschale
Saft einer Zitronen
Puderzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MaroneZuckerButterZitronenschaleEiButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Maroni kreuzweise einritzen, in kochendes Wasser legen und 20 Min. garen, abgießen, abschrecken und Schale und Haut entfernen.
2.
Die geschälten Maroni dann in einer Schüssel zu einer krümeligen Masse zerdrücken.
3.
Das Ei trennen. Eiweiß mit Zucker steif schlagen.
4.
Weiche Butter mit dem Eigelb cremig rühren, Maronen und Haselnüsse unterrühren und den Eischnee unterheben.
5.
4 Portionsförmchen (Tassen) ausbuttern und mit Zucker ausstreuen, die Masse in die Förmchen füllen und mit Alufolie gut verschließen.
6.
Förmchen in eine große Auflaufform setzen, Wasser bis ca. 1,5 cm unterhalb des Randes der Förmchen einfüllen und im vorgeheizten Backofen (200°) auf unterer Schiene ca. 30 Min. backen.
7.
Beeren mit etwas Wasser erhitzen und 5 Min. köcheln lassen, dann pürieren, mit Zitronenschale, -saft und Puderzucker abschmecken.
8.
Zum Servieren die fertigen Pudding auf Teller stürzen und mit Beerenpüree und geschlagener Sahne anrichten.