Maroni-Parfait

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maroni-Parfait
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 12 h 45 min
Fertig
Kalorien:
321
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien321 kcal(15 %)
Protein4 g(4 %)
Fett21 g(18 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker12 g(48 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K0,1 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,5 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C6 mg(6 %)
Kalium321 mg(8 %)
Calcium69 mg(7 %)
Magnesium22 mg(7 %)
Eisen1 mg(7 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren12,2 g
Harnsäure0 mg
Cholesterin130 mg
Zucker gesamt19 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
8
Zutaten
200 g
2
100 g
20 ml
200 g
Kastanienpüree (Fertigprodukt, Dose)
200 g
8
gekochte Maronen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Creme doubleKastanienpüreeSchlagsahneZuckerMarone

Zubereitungsschritte

1.
Das Maronipüree mit Creme double verrühren. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Kirschwasser überm heißen, nicht kochenden Wasserbad weiß schaumig schlagen. Überm Eiswasserbad kalt schalgen. Die ganzen Maroni grob hacken.
2.
Die Sahne steif schlagen und mit der Eigelbmasse unter die Maronicreme heben. In eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Terrinen- oder Kastenform die gehackten Maroni geben und das Parfait einfüllen im Tiefkühlgerät gefrieren lassen (12 Std. )
3.
Zum Servieren das Parfait in Scheiben schneiden und auf Teller anrichten, mit Minze garniert servieren.