Meeresfrüchteeintopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchteeintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
6 große Kartoffeln
500 g Miesmuscheln (geschlossen)
4 Rotbarbenfilets (oder 2 frische Fische, selbst filetieren)
2 Knoblauchzehen
1 EL Öl
300 ml Fischfond
300 ml Gemüsebrühe
300 ml Weißwein
1 Bund Petersilie
1 Dose weiße dicke Bohnen
2 Zitronen
Salz
Pfeffer
Paprikaschote
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hälfte des Fischfonds mit Öl, Gemüsebrühe und Wein in einen Topf geben. Die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, den Knoblauch abziehen, pressen, beides zugeben und zum Kochen bringen und ca. 20 Min garen. Die Rotbarben in mundgerechte Stücke schneiden, 1/2 Zitrone auspressen und darüber träufeln. Die Muscheln waschen, bürsten, den Bart entfernen und in Fischfond dünsten, bis sie sich öffnen. Geschlossenen wegwerfen. Von der Hälfte der Muscheln das Fleisch herausnehmen, im Rest belassen, mit den Rotbarben und dem Miesmuschelsud zu den Kartoffeln geben, bei geringer Temperatur ca. 15 Min. simmern lassen. Die Bohnen abgießen und ebenfalls zugeben. Die andere Zitronenhälfte auspressen. Die ganze Zitrone in Spalten schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
2.
Den Eintopf mit dem restlichen Zitronensaft, Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie untermengen und auf Schälchen verteilt mit Zitronenspalt servieren.