Nuss-Ahornsirup-Kuchen mit Sahne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nuss-Ahornsirup-Kuchen mit Sahne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g Pekannüsse
1 Vanilleschote
220 g weiche Butter
4 Eier
200 g Ahornsirup
220 g Mehl
3 TL Backpulver
1 TL Zimt
100 ml brauner Rum
200 ml Schlagsahne
2 EL Zucker
2 Päckchen Sahnesteif
4 Toffees
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Nüsse im Blitzhacker fein mahlen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark auskratzen. Die Butter cremig rühren und nach und nach Eier, Ahornsirup und das Vanillemark unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zimt und den Pecannüssen mischen und unter die Butter-Masse rühren. Dann den Rum unterrühren.
3.
Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen und im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde und 10 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, rechtzeitig mit gebuttertem Backpapier abdecken. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und ganz auskühlen lassen.
4.
Die Sahne mit dem Zucker und Sahnesteif steif schlagen. Die Toffees klein würfeln. Die Sahne auf dem Kuchen verstreichen und mit Toffee bestreut servieren.