Butter-Sahne-Kuchen

mit Mandeln
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Butter-Sahne-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker7 g(28 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K1,5 μg(3 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,2 mg(10 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure13 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,9 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium97 mg(2 %)
Calcium30 mg(3 %)
Magnesium12 mg(4 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren6,4 g
Harnsäure12 mg
Cholesterin73 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
20
Zutaten
1 Würfel frische Hefe
250 ml lauwarme Milch
60 g Zucker
500 g Mehl
1 Prise Salz
3 Eier (Größe M)
75 g Butter oder Margarine
Für den Belag
100 g Butter
1 Eigelb (M)
100 ml Schlagsahne
80 g Zucker
50 g Mandelblättchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchButterSchlagsahneZuckerButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Hefe zerbröckeln, in der Milch auflösen. Mit 4 EL Mehl und 1 TL Zucker verrühren. Mit einem Tuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.

Restliches Mehl, restlichen Zucker und Salz mischen. Eier, Fett und Hefemilch zufügen und mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig mit einem Tuch abdecken und ca. 1 Stunde gehen lassen.

3.

Teig nochmals kurz durchkneten und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen. Teig mit einem Kochlöffelstiel in regelmäßigen Abständen einstechen. Butter in Flöckchen in die Vertiefungen geben. Eigelb mit Schlagsahne verquirlen, über den Teig gießen und mit Zucker und Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 180 Grad) ca. 30 Minuten backen.