print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Orangen-Kräuter-Huhn

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Kräuter-Huhn
Health Score:
Health Score
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 25 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1
küchenfertiges Hähnchen
1
Orange unbehandelt
2
5 Stiele
3 EL
helle Sojasauce
2 EL
3 EL
Pfeffer grob gemahlen
8
2
80 g
schwarze Oliven
Nach Belieben
Tacoschale zum Servieren

Zubereitungsschritte

1.
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und mit der Geflügelschere oder einem Messer in Brust (auf dem Knochen), Flügel, Ober- und Unterkeule zerlegen und in einen Bräter legen. Für die Marinade die Orange heiß waschen, trocken reiben und die Schale mit dem Zestenreißer in feinen Streifen abziehen. Die Orange auspressen. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen grob hacken. Den Orangensaft mit der Schale, dem Knoblauch, der Petersilie, der Sojasauce, dem Zitronensaft und dem Olivenöl verrühren. Die Marinade kräftig mit Pfeffer würzen und über die Hähnchenteile gießen, mindestens 1 Stunde ziehen lassen.
2.
Den Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Kirschtomaten und Tomaten waschen. Die Kirschtomaten kreuzweise einschneiden. Die großen Tomaten halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Die Hähnchenteile im heißen Ofen 50-60 Minuten goldbraun backen, dabei öfters mit dem Bratensaft begießen. 10 Minuten vor Garzeitende die Kirschtomaten leicht salzen und mit den Oliven um Hähnchen verteilen. Das Kräuter-Orangen-Hähnchen mit den Kirschtomaten und der Bratensauce auf einer Platte anrichten. Mit den Tomatenwürfeln bestreuen. Nach Belieben Tacos dazu servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Tomate ganz einfach in kleine Würfel schneiden
 
Hört sich sehr gut an -wird ausprobiert.
Schreiben Sie einen Kommentar