Quark-Sticks mit Himbeersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quark-Sticks mit Himbeersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
30
Zutaten
400 g
200 g
500 g
50 g
3 Packung
1 Packung
Gelierfix (Pulvergelatine zum Einrühren in kalte Cremes)
Für die Soße
300 g
2 EL
50 g
Zucker nach Geschmack
Außerdem
Puderzucker zum Bestauben
Blaubeeren zum Garnieren
Mehl zum Arbeiten
Öl zum Einstreichen
Metallstange zum Herstellen von Schlotfegern (Küchenbedarf)

Zubereitungsschritte

1.
Den Blätterteig nebeneinander liegend auftauen lassen. Die Blätterteigblätter (6 Stück) auf leicht bemehlter Arbeitsfläche etwas länger ausrollen und in je 5 lange Streifen schneiden.
2.
Die Metallstange zum herstellen von Schlotfegern mit etwas Öl einstreichen, je einen Teigstreifen schräg, leicht überlappend um die Stange wickeln und die übelappenden Nahtstellen leicht andrücken. Mit den anderen Teigstreifen ebenso verfahren. Die Blätterteigröllchen im vorgeheizten Ofen bei 220°C Umluft ca. 20 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen, vorsichtig von den Metallstangen streifen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
In der Zwischenzeit die Soße zubereiten. Dazu die Himbeeren zusammen mit den blaubeeren und dem Zitronensaft, sovie Zucker nach Geschmack fein pürieren und anschließend durch ein Sieb streichen. Die fertige Soße in Schälchen füllen.
4.
Für die Füllung die Sahne mit 1 P. Vanillezucker steif schlagen. Den Quark mit dem restlichen Zucker glatt rühren, unter ständigem Rühren die Fixgelatine einrühren und die Sahne unterheben. Die fertige Creme in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und die Quarkmasse in die vorbereiteten Blätterteigröllchen spritzen. Die fertigen Röllchen nebeneinander auslegen und mit Puderzucker bestauben.
5.
Zum servieren einige Röllchen auf Tellern anrichten, je ein Schälchen Soße dazu geben und mit frischen Blaubeeren garnieren.