Für Glücksgefühle

Weißes Schokoladenmousse mit Himbeersoße

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Weißes Schokoladenmousse mit Himbeersoße

Weißes Schokoladenmousse mit Himbeersoße - Süß und früchtig für Naschkatzen

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
575
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die natürliche Säure und Gerbstoffe der Himbeeren helfen unserer Leber beim Abbau von schädlichen Stoffen und bekämpfen Krankheitserreger. Zusätzlich haben die kleinen Beeren durch Antioxidantien einen Anti-Aging-Effekt.

Sie können das weiße Schokomousse auch mit einer Erdbeersauce garnieren. Übrigens schmeckt das Dessert auch mit dunkler Schokolade zubereitet. Zudem ist das Mousse dann auch zuckerreduzierter, da Zartbitterschokolade weniger Zucker enthält als die helle Variante.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien575 kcal(27 %)
Protein9 g(9 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker30 g(120 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Kalorien575 kcal(27 %)
Protein9 g(9 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker43 g(172 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
1 Portion
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K17,1 μg(29 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure74 μg(25 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin16,5 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium465 mg(12 %)
Calcium221 mg(22 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren20,3 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin261 mg

Zutaten

für
4
Für die Mousse
500 g Himbeeren
2 EL Puderzucker aus Rohrohrzucker
1 EL Zitronensaft
200 g weiße Schokolade
2 Blätter weiße Gelatine
1 Ei
2 Eigelbe
2 TL Honig
200 ml Schlagsahne
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sieb, 2 Töpfe, 2 Schüsseln, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Himbeeren putzen, verlesen und die Hälfte der Beeren mit Puderzucker aus Rohrohrzucker und Zitronensaft pürieren. Durch ein Sieb streichen und beiseite stellen.

2.

Schokolade grob hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ei und Eigelbe über einem weiteren heißen, nicht kochenden Wasserbad schaumig schlagen, Honig unterrühren und gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Schokolade dazu gießen und die Masse über einem Eisbad kalt schlagen. 

3.

Sahne steif schlagen und unterheben. Die Hälfte des Mousse auf die Gläser verteilen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Fruchtpüree mit der Hälfte der übrigen Himbeeren darauf verteilen und die restliche Mousse darüber geben. Für weitere 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Restlichen Himbeeren auf der Mousse verteilen und servieren.