0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Religieuse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
209
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien209 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate17 g(11 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe1 g(3 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K2,5 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure15 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium161 mg(4 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure8 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
20
Zutaten
50 g Butter
1 Prise Salz
2 Päckchen Vanillezucker
180 g Mehl
1 TL Backpulver
4 Eier
100 g schwarze Johannisbeeren
125 ml Schlagsahne
1 Vanilleschote
2 Eigelbe
50 g Zucker
125 g Butter
80 g weiße Schokolade
150 g Zartbitterglasur

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig 250 ml Wasser mit Butter, Salz und Vanillezucker aufkochen lasen, Mehl auf einmal hineinschütten und sofort bei schwacher Hitze kräftig rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Die Masse in eine Schüssel füllen, 1 Ei zufügen, den Teig sofort glatt rühren, etwas abkühlen lassen dann restliche Eier einzeln nacheinander unter den lauwarmen Teig rühren, dann das Backpulver unterrühren.
2.
Gewaschene, trocken getupfte Johannisbeeren unter den Teig heben.
3.
Den Brandteig in einen Spritzbeutel mit großer, glatter Tülle füllen und auf das gefettete Backblech 20 große und 20 kleine Häufchen spritzen.
4.
Die Windbeutel im vorgeheizten Backofen bei 200°C Umluft ca. 25 Min. goldbraun backen, (in den ersten 15 Min. den Backofen auf keinen Fall öffnen, sonst fällt alles zusammen. ) Kleinere Kugeln evtl. nach 15-20 Min. heraus nehmen. Auskühlen lassen.
5.
Schokolade hacken und über Wasserbad schmelzen lassen. Wieder abkühlen lassen, so dass sie schön streichfähig ist. Die großen und kleine Kugeln damit einstreichen und kleine auf größere zu einem Törtchen zusammensetzen. Fest werden lassen.
6.
Für die Creme Sahne mit aufgeschlitzter Vanilleschote aufkochen und ziehen lassen.
7.
Eier trennen, Eigelbe mit Zucker verrühren, heiße Sahne unter Rühren zugeben, zurück in eine Schüssel gießen und über einem Wasserbad zu einer Creme aufschlagen (nicht kochen lassen!). Auf Zimmertemperatur abkühlen.
8.
Lauwarme Butter mit dem Rührgerät schaumig schlagen (sollte weiß wie dicke Sahne sein), dann die Vanillecreme nach und nach unter die Butter rühren.
9.
Weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen und unter die Creme mischen.
10.
Die Creme in einen Spritzbeutel mit sehr kleiner Sterntülle füllen und das Gebäck damit verzieren.
Schlagwörter