0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rosenkekse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 55 min
Fertig
Kalorien:
76
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien76 kcal(4 %)
Protein1 g(1 %)
Fett4 g(3 %)
Kohlenhydrate9 g(6 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E0,1 mg(1 %)
Vitamin K0,4 μg(1 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,2 mg(2 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium14 mg(0 %)
Calcium1 mg(0 %)
Magnesium1 mg(0 %)
Eisen0,1 mg(1 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,1 mg(1 %)
gesättigte Fettsäuren2,7 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
50
Zutaten
400 g Mehl
125 g Zucker
1 EL getrocknete Bio-Rosenblütenblätter fein zerrieben
250 g Butter kalt
Rosenwasser aus der Apotheke
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZucker

Zubereitungsschritte

1.

Mehl, Zucker, Rosenblätter und die in Stücke geschnittene Butter zügig zu einem glatten Teig kneten. 1-2 TL Rosenwasser hinzufügen und unterkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

2.

Den Backofen auf 180° C vorheizen. Danach auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und Kreise von ca. 3-4 cm Durchmesser ausstechen und mit jeweils etwas Abstand zueinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

3.

Im vorgeheizten Backofen in 20-25 Minuten goldgelb backen. Die Kekse auskühlen lassen, dann mit Puderzucker bestauben und nach Belieben zum Tee, zum Kaffee oder zu einem Glas Milch reichen.

Schlagwörter