Schneemann-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schneemann-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h 30 min
Zubereitung
fertig in 17 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
125 g Butter
125 g Zucker
1 Msp. Salz
½ unbehandelte Zitrone Abrieb
2 Eier
250 g Mehl
½ Päckchen Backpulver
80 g Kokosraspel
100 ml Milch
Für die Füllung
250 ml Kokosmilch
½ Päckchen Sahnepuddingpulver
20 g Zucker
30 ml Kokoslikör z. B. Batida de Coco oder Malibu
200 g Butter
70 g Puderzucker
Zum Tränken
60 ml Kokoslikör
20 ml Läuterzucker
Zum Bestreichen
50 g Aprikosenkonfitüre passiert
Zum Bestreuen
100 g Kokosraspel
Für die Garnitur
100 g Puderzucker
½ Eiweiß
1 TL Zitronensaft
rote Lebensmittelfarbe
Zuckercouleur ersatzweise Kakaopulver
bunte Smartie
grüne Zuckerperle
Außerdem
1 Schneemannform von 28,5x18x4 cm, ca. 1,5 l Inhalt
Butter für die Form
Brotbrösel für die Form
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KokosmilchButterButterZuckerMilchKokosraspel

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Butter mit Zucker, Salz und Zitronenschale schaumig rühren, nach und nach die Eier unterrühren. Das Mehl sieben, mit dem Backpulver und den Kokosraspeln mischen und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Diesen in die mit Butter ausgestrichene und mit Bröseln ausgestreute Form füllen und die Oberfläche glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! In der Form 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und über Nacht auskühlen lassen. Anschließend 1 x quer halbieren.
2.
Für die Füllung 4 Esslöffel Kokosmilch in eine Tasse geben, darin das Puddingpulver anrühren. Die restliche Milch mit dem Zucker aufkochen, das angerührte Puddingpulver einrühren, einige Male unter Rühren aufwallen lassen. Vom Herd nehmen, den Likör unterrühren, leicht mit Puderzucker besieben und auskühlen lassen. Dann durch ein Sieb passieren. Die Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, portionsweise den Kokospudding unterrühren.
3.
Den unteren Teil des Schneemanns auf eine Tortenunterlage legen, gleichmäßig mit dem Likör-Läuterzucker-Gemisch tränken, dann die Creme darauf streichen. Das Oberteil des Schneemanns darauf setzen und etwas andrücken. 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Die Marmelade in einem kleinen Topf leicht erwärmen. Den Schneemann damit ringsum einstreichen, dann dick mit Kokosraspeln bestreuen.
4.
Für die Glasur den Puderzucker, das Eiweiß und den Zitronensaft in eine Schüssel geben. Alle Zutaten verrühren, bis eine glatte, seidig glänzende Masse entstanden ist. Die Glasur halbieren. Eine Hälfte rot, die andere Hälfte braun färben. Jeweils in Pergamentpapier-Spritztüten füllen. Mit der braunen Glasur Hut, Mund und Hände auf den Schneemann zeichnen, mit der roten Glasur den Schal. Jeweils einen Tupfen braune Glasur als Knöpfe, Nase und Augen anbringen, darauf die Smarties bzw. die grünen Zuckerperlen kleben. Fest werden lassen.