Schoko-Bananen-Tarteletts

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Bananen-Tarteletts
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
6
Für den Teig
250 g Mehl
1 Prise Salz
75 g Zucker
125 g Butter
1 Ei
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Füllung
250 g Zartbitterkuvertüre
125 ml Schlagsahne
20 ml Rum
2 Bananen
Außerdem
150 g Zucker
325 ml Schlagsahne
gehackte Haselnüsse zum Bestreuen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz und Zucker mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben, ca. 2–3 EL kaltes Wasser zugeben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen.
3.
Den Teig auswellen, die Tortelettförmchen (10-12 cm Durchmesser) ausfetten, mit dem Teig auskleiden, mit Pergamentpapier belegen und die Hülsenfrüchte darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen, herausnehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und auskühlen lassen.
4.
Für die Füllung die Kuvertüre grob hacken. Die Sahne aufkochen, auf die Schokolade geben und mit einem Teigschaber behutsam umrühren, bis eine homogene Konsistenz erreicht ist. Den Rum unterziehen und abkühlen lassen (bis die Ganache gerade noch dickflüssig ist). Die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Auf die Tartelettböden verteilen und mit der Ganache übergießen. Im Kühlschrank ca. 2 Stunden fest werden lassen.
5.
Den Zucker karamellisieren lassen und mit 75-100 ml Sahne ablöschen. Den Karamell loskochen und ggf. mit wenig Wasser verdünnen. Die restliche Sahne steif schlagen und auf die Tarteletts spritzen. Mit der Karamellsauce beträufeln und mit den Haselnüssen bestreuen.