Schokoladentorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoladentorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
6
175 g
100 g
80 g
fein gemahlene Walnüsse
1 gehäufter EL
30 g
90 g
100 g
Für die Creme
300 ml
1 Päckchen
100 g
Walnussschokolade (Feinkostladen oder gut sortierter Supermarkt)
50 g
weiße Schokolade
20 ml
2 Packung
Für die Glasur
125 ml
85 ml
50 g
65 ml
65 ml
375 g
dunkle Kuvertüre
50 g
gehackte Walnüsse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Creme am Vortag zubereiten: Sahne mit dem Vanillezucker erhitzen und die zerkleinerte Schokolade unterrühren und unter Rühren schmelzen. Die Sahne nicht aufkochen. Die Creme in eine Schüssel umfüllen, mit dem Mixstab kurz aufmixen, bis sie glatt und homogen ist, abkühlen lassen und zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
2.
Backform mit etwas Butter einstreichen und mit Mehl einstäuben. Butter schmelzen lassen, Eier trennen, in zwei Rührschüsseln geben. Zucker und Eigelb im heißen Wasserbad cremig schlagen. Mehl, Nüsse, Kakaopulver und Schokoladenraspel mischen, auf die Eiercreme geben, lauwarme Butter hinzu gießen und unterheben.
3.
Eiweiß zu festem Schnee schlagen, 1/3 unter die Eiercrememasse rühren, den Rest vorsichtig unterheben. Die Biskuitmasse in die vorbereitete Form füllen und auf mittlerer Schiene im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 35-40 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen, auf einen Kuchenrost legen und auskühlen lassen.
4.
Den ausgekühlten Boden dreimal waagerecht durchschneiden.
5.
Die vorbereitete Creme mit Sahnesteif, mit dem Handrührgerät steif aufschlagen und den Rum zufügen.
6.
Je 1/4 der Creme auf einen Boden streichen, die Böden aufeinander setzen.
7.
Für die Glasur alle Zutaten bis auf die Kuvertüre in einen Topf geben und unter Rühren aufkochen, dann vom Herd ziehen. Die feingehackte oder geriebene Kuvertüre zugeben und unter Rühren schmelzen lassen, dann mit dem Mixstab homogenisieren, dabei darauf achten, dass keine Luft eingemischt wird, also den Mixstab immer in der Masse halten.
8.
Die Glasur auf ca. 30° abkühlen lassen, dann die Torte damit überziehen, mit gehackten Walnüssen verzieren, vor dem Servieren gut kühlen.