Schokoscheiben in Keksen mit Vanillecreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schokoscheiben in Keksen mit Vanillecreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
2,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 17 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Trüffelkuchen
200 ml
200 g
dunkle Kuvertüre 50% Kakaogehalt
200 g
Vollmilchkuvertüre 30% Kakaogehalt
20 ml
100 g
weiche Butter
180 g
12
Für die Vanillecreme
500 ml
30 g
1
50 g
150 g
dunkle Kuvertüre
80 ml
1 EL
flüssiger Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneButterSchlagsahneZuckerHonig

Zubereitungsschritte

1.
Die beiden Kuvertüresorten hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne aufkochen, über die gehackte Kuvertüre geben und unter behutsamem Rühren schmelzen lassen. Den Cognac nach und nach unterrühren. Die Masse mindestens 5 Stunden abkühlen und ruhen lassen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und nach und nach unter die Kuvertüre-Creme rühren.
2.
Eine Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden und den Boden mit Butterkeksen auslegen. Einen ca. 3 cm hohen Rand ebenfalls mit Butterkeksen bilden und die Trüffelmasse einfüllen. Mit den Schokoladentäfelchen abschließen, leicht andrücken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
3.
Für die Vanillecreme 5 EL Milch mit der Speisestärke glatt rühren. Die Vanilleschote längs halbieren und mit der restlichen Milch und dem Zucker in einem Topf zum kochen bringen. Die Schote entfernen und die Stärke einrühren. Kurz aufpuffen lassen, in Schälchen füllen und abkühlen lassen.
4.
Die Schokolade hacken und mit der Sahne und dem Honig über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Dann auf den Pudding geben und nach Belieben mit einem Löffel leicht durchziehen, damit ein Marmormuster entsteht.
5.
Den Trüffelkuchen stürzen, in Scheiben schneiden und mit dem Pudding angerichtet servieren.
Schlagwörter