Wildschweinragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Wildschweinragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
fertig in 14 h 30 min
Fertig
Kalorien:
520
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein45 g(46 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K11,3 μg(19 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,8 mg(173 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure28 μg(9 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂11,3 μg(377 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium1.192 mg(30 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium72 mg(24 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren9 g
Harnsäure364 mg
Cholesterin146 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
8
Zutaten
2 Zwiebeln
2 Möhren
2 Stangen Staudensellerie
Olivenöl kaltgepresst
1 ⅘ kg Wildschweinkeule vorzugsweise vom jungen Wildschwein
1 Rosmarinzweig
650 ml Rotwein
1 kleine Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe zerdrückt
1 kleine Chilischote gehackt
200 g Tomaten enthäutete und passierte
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Fleischbrühe
1 Glas eingekochte Mirabelle
1 EL Butter
2 TL Zucker

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebeln, Möhren und Sellerie klein schneiden und in Olivenöl andünsten. Das Fleisch in ein großes Gefäß geben, die angedünsteten Gemüse und den Rosmarin dazugeben und 500 ml Rotwein darüber gießen. Das Fleisch zugedeckt an einem kühlen Ort mindestens 12 Stunden in der Marinade ziehen lassen. Die Marinade abgießen. Den Schlüsselknochen auslösen, das Fleisch parieren, in Würfel schneiden und in einem Topf mit 2 EL Olivenöl anbraten, bis die Flüssigkeit mit dem Wildgeruch austritt.
2.
In einem Bräter Zwiebel, Knoblauch und Chili in etwas Olivenöl andünsten. Die Fleischwürfel dazugeben und unter ständigem Rühren braten. 150 ml Rotwein angießen und etwas einkochen lassen. Tomaten dazugeben, salzen, pfeffern und bei niedriger Hitze etwa 2 Std. schmoren. Gegebenenfalls etwas Fleischbrühe angießen.
3.
Die Mirabellen abtropfen lassen und gegebenenfalls halbieren. Butter in einer Pfanne erhitzen, den Zucker darin schmelzen und die Mirabellen kurz darin schwenken.
4.
Das Wildschweinragout auf den karamellisierten Mirabellen anrichten. Mit der Sauce servieren. Dazu passt Kartoffelpüree.