Der Low-Carb-Ernährungsplan

Von Jessica Bolewski
Aktualisiert am 15. Jan. 2019
Ernährungsplan Low Carb

Eine kohlenhydratarme Ernährung kann beim Abnehmen helfen. EAT SMARTER hat hierfür einen Low-Carb-Ernährungsplan zusammengestellt, der eine Auswahl an leckeren Low-Carb-Gerichten für eine ganze Woche liefert.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Grundlagen zum Ernährungsplan nach Low-Carb

Bei dem Ernährungsplan nach Low-Carb wird die Aufnahme von Kohlenhydraten drastisch reduziert – eiweiß- und fettreiche Lebensmittel sind hingegen fast unbegrenzt erlaubt. Dadurch soll erreicht werden, dass der Körper seine Energie überwiegend aus Fetten und Eiweiß gewinnt, anstelle von Kohlenhydraten.

Liegt der Gehalt der aufgenommenen Kohlenhydrate unter 100 Gramm pro Tag, spricht man von einer Low-Carb-Diät. Vor allem am Abend ist es wichtig sich kohlenhydratarm zu ernähren, da so die Fettverbrennung über Nacht nicht blockiert wird.

Die Gerichte in diesem Low-Carb-Ernährungsplan sind zum Sattessen geeignet, sodass auch etwas mehr als die übliche Portion gegessen werden kann. Diese Ernährungsform legt ihr Augenmerk nicht auf eine kalorienreduzierte Ernährung, sondern auf eine eiweißbentonte. 

Dies bedeutet, dass der Low-Carb-Ernährungsplan an seinen persönlichen Energiebedarf individuell angepasst und mit weiteren Lebensmitteln im Sinne der Low-Carb-Ernährung ergänzt werden kann. Übersicht der Einkaufliste für die Low-Carb-Ernährung gibt es hier.

Hier erfahren Sie alles, was Sie über diese Ernährungsform wissen müssen: 

Diese Diät passt nicht zu Ihnen?
Hier geht's zur Diät-Übersicht!

Fragen zu unseren Ernährungsplänen?
Hier wird alles erklärt!

 

Diese Lebensmittel gehören auf den Ernährungsplan nach Low-Carb

  • Fleisch (nicht mariniert oder paniert)
  • Eier
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Milch- und Milchprodukte
  • Gemüse
  • Fruktosearme Obstsorten (wie Beeren, Avocado, Wasser- und Honigmelone, Grapefruit, Orange, Pfirsich)

Auch interessant: Wie Sie aus Magerquark und anderen natürlichen Zutaten ganz einfach Eiweißshakes selber machen können!

Top 10 Low-Carb-Kochbücher

Diese Lebensmittel sind auf dem Ernährungsplan nach Low-Carb tabu

  • Brot
  • Reis
  • Nudeln
  • Kartoffeln
  • Haferflocken
  • Süßigkeiten
  • Zucker
  • Honig
  • Alkohol

Der Ernährungsplan nach Low-Carb von EAT SMARTER

Sie möchten sich Low Carb ernähren? Wir haben Ihnen in unserem Ernährungsplan Rezeptvorschläge für eine ganze Woche zusammengestellt. 

Auf den folgenden Seiten finden Sie Menüvorschläge für Low-Carb-Hauptgerichte sowie Low-Carb-Snacks. Dieser Low-Carb-Ernährungsplan soll Ihnen als Inspiration dienen, wenn Sie sich Low Carb ernähren und Abnehmerfolge erzielen möchten.

Unser Ernährungsplan ist interaktiv! Klicken Sie auf den Tag, um zur täglichen Übersicht zu gelangen. Ein Klick auf das Gericht führt Sie direkt zum Rezept mit allen Zutaten und Nährwerttabellen.

 

Übersicht zu diesem Artikel

 
Einige Rezepte sind Recht aufwendig. Meine Lösung: Wo möglich, koche ich gleich für zwei Tage oder ich mache am Vortag Zutaten fertig. Außerdem gibt es tolle Frühstücksideen für Menschen, die nicht immer süß und getreidelastig essen wollen, dafür bin ich sehr dankbar! Alles in allem ganz tolle Rezepte, die auch meinem Mann schmecken!
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Küchenmamsell, vielen Dank für Ihr Feedback. Wir freuen uns sehr, dass der Ernährungsplan Ihnen eine Hilfe ist. Herzliche Grüße von EAT SMARTER
 
Super Artikel! Ich halte mich zurzeit an dieses Buch, das hat mir sehr geholfen! https://bit.ly/2CvBLor
 
Toll!
 
Das hört sich alles sehr lecker an , nur irgentwie ist das so wenig :( oder kommt mir das nur so vor . Was ist wenn man dann immer noch hunger hat ????

Seiten

Schreiben Sie einen Kommentar