EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr
Ab ins Grüne!

Schneller Genuss: 10 Leckereien für den Picknickkorb

Von EAT SMARTER
Aktualisiert am 27. Dez. 2018

Wir zeigen Ihnen unsere Top 10 der schnellsten EATSMARTER-Rezepte, mit denen der Picknickkorb ratzfatz gefüllt ist, um als Erste auf der grünen Wiese zu liegen.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren

Inhaltsverzeichnis

  1. Abkühlung gefällig?
  2. Perfekt aufgespießt
  3. Klassiker aus dem Süden
  4. Pizza to go
  5. Versteckspiel mit Biss
  6. Zünftiger Bayern-Snack
  7. Flottes Geflügel
  8. Eine runde Sache
  9. Fruchtige Naschware
  10. Achtung, Schweißattacke!

Selbst Englands puritanische Queen Victoria war ein begeisterter Freiluft-Gourmet. Sie liebte das Speisen unter blauem Himmel Aus dieser Zeit stammt auch der klassische Picknickkorb mit Decke, Gläsern, Besteck und Geschirr. Mit unserem leckeren Fingerfood geht aber viel einfacher.  

1. Abkühlung gefällig?

Unsere Snacks wandert direkt von der Hand in den Mund. Ein paar Zahnstocher zum Aufpicken genügen. Die Gerichte lassen sich gut am Vortag zubereiten und müssen morgens nur noch in den Korb gepackt werden. Ein Kühlakku aus dem Gefrierfach hält alles lange kühl und frisch.

Eine würzige und leichte Erfrischung ist eine Tomaten-Melonen-Suppe. Sie lässt sich in der Flasche oder in kleinen Schraubbehältern transportieren. Fein püriert kann die Suppe sogar mit einem dicken Strohhalm direkt aus dem Glas geschlürft werden.

2. Perfekt aufgespießt

In eine Plastikbox können mit Cocktailtomaten aufgespießte Mozzarellakugeln verpackt werden. Den Pesto-Dip in einem Schraubglas mitnehmen. Die Spieße lassen sich ganz einfach variieren: statt Mozzarella Camembert- oder Hartkäsewürfel nehmen. Gebraten können die Tomaten auch mit Paprika- und Zucchinischeiben aufgespießt werden.

3. Klassiker aus dem Süden

Statt Kartoffelsalat, der im Lauf des Tages immer matschiger wird, braten unsere Kartoffeln als appetitliche Tortilla in einer würzigen Eiercreme mit Gemüse. Nach dem Erkalten einfach in kleine Portionen schneiden, aufspießen, fertig!

4. Pizza to go

Pizza muss nicht immer platt und rund sein. Als handlicher Muffin wird sie in kleinen Papierförmchen gebacken. So bleiben die Finger beim Essen schön sauber.

5. Versteckspiel mit Biss

Der Renner bei Kindern sind die Würstchen im Blätterteig. Etwas gesundes Gemüse lässt sich in Form von kleinen Möhren in die Blätterteighülle mogeln.

6. Zünftiger Bayern-Snack

Tiefkühlbrezeln morgens aufbacken und mit einem würzigen Kräuterquark füllen. Der Quark lässt sich auch gut als Dip für andere Snacks verwenden. Wer möchte, kann dazu als Knabberware in Scheiben geschnittenen Rettich oder ein paar Radieschen mitnehmen.

7. Flottes Geflügel

Drumsticks und Chicken Wings schmecken kalt genauso gut wie warm. Einfach das untere Ende mit etwas Folie umwickeln, dann gibt es auch keine verschmierten Finger. Der Dip geht im Schnappglas oder in einem Schraubglas mit auf Tour.

8. Eine runde Sache

Was wäre ein richtiges Picknick ohne Hackbällchen? Unser Rezept hat ordentlich Wumms! Für die Vegis gibt es die fleischfreie Variante mit Tofu.

9. Fruchtige Naschware

Frisches Obst wie Melone, Nektarine und Co. sind natürlich ein Muss beim Picknick. Am besten vorab waschen, klein schneiden und in eine Plastikbox füllen. Ein paar Zahnstocher zum Picken der fruchtigen Erfrischung dazulegen. Besonders süß verpackt sind frische Früchte in kleine Cupcakes.

10. Achtung, Schweißattacke!

Wenn einem dann bei den Aktivitäten auf der grünen Wiese so richtig heiß geworden ist, kommt ein erfrischender Drink mit Joghurt, Avocado und Kräutern genau recht. Er bringt die durch das Schwitzen verlorenen Mineralien wieder zurück. Dann geht es mit neuer Energie ab in die nächste Runde.

Schreiben Sie einen Kommentar