13
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Pizza-Muffins

Kindersnack (4-6 Jahre)

Rezeptentwicklung: EAT SMARTER
Pizza-Muffins

Pizza-Muffins - Herzhaft und würzig: Muffins mal ganz anders

13
Drucken
148
kcal
Brennwert
15 min
Zubereitung
50 min
Fertig
ganz einfach
Schwierigkeit

Zutaten

für 12 Stück
200 g
Dinkelmehl Type 630
50 g
½ Tütchen
1 TL
250 ml
2
50 g
getrocknete Tomaten
50 g
mittelalter Gouda oder würziger Greyerzer
140 g
Mais (Abtropfgewicht; Dose)
100 g
1 EL
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Handmixer, 1 kleines Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Kastenreibe, 1 Sieb, 1 Esslöffel, 1 Muffinblech (für 12 Muffins), 12 Papierförmchen, 1 Messbecher

Zubereitungsschritte im Video

Zubereitungsschritte

Schritt 1/5
Pizza-Muffins Zubereitung Schritt 1

Mehl, Getreideflocken, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben. Buttermilch und Eier zugeben und alles mit den Knethaken des Handmixers gut vermischen. Der Teig ist zunächst noch recht flüssig.

Schritt 2/5
Pizza-Muffins Zubereitung Schritt 2

Die Tomaten in Streifen schneiden.

Schritt 3/5
Pizza-Muffins Zubereitung Schritt 3

Den Käse raspeln. Mais in einem kleinen Sieb abtropfen lassen.

Schritt 4/5
Pizza-Muffins Zubereitung Schritt 4

Tomaten, Käse, Mais und Schinken unter den Teig rühren.

Schritt 5/5
Pizza-Muffins Zubereitung Schritt 5

Papierförmchen in die Mulden eines Muffinblechs setzen und mit dem Öl einfetten. Den Teig einfüllen und die Muffins im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) 30-35 Minuten backen.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Wird gemacht - hört sich super an. Danke
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Döring, leider verliert Backpulver, sobald es mit flüssigen Zutaten vermischt ist, relativ schnell seine Triebkraft. Daher würden wir nicht empfehlen, den Teig so lange stehen zu lassen. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Ich hätte auch noch eine Frage: kann ich den Teig und die Zutaten schon am Vortag in eine Muffinform füllen und das ganze aber erst am nächsten Tag backen? Evtl. solange im Kühlschrank aufbewahren?
 
Tipp: den TL Salz kann man sich sparen. Unsere Muffins waren gestern viel zu salzig, da würziger Käse und Schinkenwürfel schon genug Salz enthalten. Beim nächsten Mal also ohne!
 
Schönes Rezept! Ich habe eine Frage zu dem einfrieren. Hab ich bislang noch nicht gemacht, dabei wäre das eine gute Sache wenn man sowas da hat wenn sich spontan Besuch ankündigt. Wie taue ich die denn am besten schnell auf? Im Backofen? Wie lange und bei welcher Temperatur? EAT SMARTER sagt: Tauen Sie die Muffins erst bei Zimmertemperatur auf und schieben sie dann kurz zum Anwärmen für ca. 3-4 Minuten in den Backofen bei 180° C.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Life4u Fruit Infuser Tee Flasche Glas Teebereiter Trinkflasche mit Sieb und Bambus Deckel 500ml
VON AMAZON
18,64 €
Läuft ab in:
LANGRIA Küchenwagen Rollwagen Allzweckwagen Platzsparend Haushaltwagen Metall
VON AMAZON
22,39 €
Läuft ab in:
INTEY Nähmaschine, Nähmaschine mit Zubehör Freiarm Super Nutzstich-Nähmaschine, 16 Nähprogranmme perfekt für DIY Begeisterte und Kinder
VON AMAZON
57,59 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages