Biskuit-Eistorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuit-Eistorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
4
150 g
1 Prise
150 g
50 g
2 EL
Für das Eis
350 ml
350 ml
1
5
200 g
Außerdem
Kaffeebohne zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneZuckerZuckerMehlEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
2.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit der Hälfte des Zuckers schaumig schlagen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis die Masse glänzt und Spitzen zieht. Den Eischnee aus die Eischaummasse setzen, das Mehl mit der Stärke mischen und über den Eischnee sieben. Alles vorsichtig nach und nach unterheben und den Kaffelikör untermengen. Eine Gugelhupfform ausfetten, mit etwas Mehl bestäuben und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten backen.
3.
Inzwischen die Milch und die Sahne in einen Topf geben. Die Vanilleschote längs halbieren, das Vanillemark herauskratzen, mit der Vanilleschote in die Sahne-Milch rühren und aufkochen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel leicht schaumig schlagen. Die kochende Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen, die Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme mit dem Holzspatel rühren, bis die Creme beginnt dickflüssig zu werden (zur Rose abziehen), sie darf keinesfalls aufkochen. Die Vanillecreme durch ein Sieb streichen und auf Eiswasser (Wasser mit Eiswürfel) abkühlen lassen und dabei gelegentlich umrühren. Die Masse in eine Metallschüssel füllen und für 20 Minuten in die Gefriertruhe stellen. Danach die Creme noch einmal durchrühren, in die Gugelhupfform füllen und den ausgekühlten Biskuit hineindrücken, sodass der Biskuit von der Vanillemasse umschlossen ist. Mit Frischhaltefolie abdecken und im Gefrierfach weitere 4-5 Stunden gefrieren lassen. Herausnehmen, die Folie entfernen, die Form kurz in warmes Wasser tauchen, die Eistorte stürzen und in Stücke geschnitten und mit Kaffeebohnen garniert servieren.