Biskuit-Kräuterroulade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Biskuit-Kräuterroulade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Für den Biskuit
4
80 ml
warmes Wasser
150 g
Für die Füllung
100 g
frische gemischte Gartenkräuter fein gehackt z. B. Schnittlauch, Pimpernell, Boretsch, Petersilie
150 g
300 g
300 g
1
Pfeffer aus der Mühle
1 TL
1 TL
Zum Garnieren
Pimpinelle (Blättchen)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MascarponeQuarkJoghurtSenfHonigEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eier trennen. Eigelbe mit warmem Wasser und Salz schaumig schlagen und 5 Min. weiterschlagen, bis die Masse hellgelb und cremig wird.
2.
Eiweiss steif schlagen und mit dem Mehl auf die Eigelbmasse geben und unterheben.
3.
Die Biskuitmasse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen (170°) ca. 20 Min. backen, herausnehmen, auf ein Tuch stürzen, Backpapier abziehen und locker zusammenrollen, abkühlen lassen.
4.
Für die Füllung die Kräuter mit dem Joghurt pürieren, Mascarpone, Quark, Zitronensaft, Salz, Senf und Honig unterrühren und abschmecken.
5.
Die Biskuitplatte entrollen, mit der Kräutercreme füllen (ca. 5 EL Zum Bestreichen beiseite lassen), wieder aufrollen, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank einige Stunden durchziehen lassen.
6.
Vor dem Servieren die Rolle aussen mit restlicher Creme einstreichen, mit Kräuterblättchen und Radieschen garnieren und auf Salatblättern anrichten.
Schlagwörter