Ente mit Orangen-Portwein-Soße und Tête-de-Moine

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ente mit Orangen-Portwein-Soße und Tête-de-Moine
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
4
Entenbrustfilets à 180-200 g
Pfeffer aus der Mühle
300 ml
100 ml
1
¼ TL
1
aufgeschnittene Vanilleschote
1 Stiel
1 Stiel
1 EL
150 g
Tête de Moine französischer Halbhartkäse aus Kuhmilch

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Entenbrüste waschen, trocken tupfen und, beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne, ohne Zugabe von Fett, auf der Hautseite goldbraun braten. Wenden und von der anderen Seite 1 Minute braten. Herausnehmen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten rosa garen.

2.

Den Bratensatz mit dem Portwein und dem Orangensaft ablöschen, die Gewürze, Kräuter und Oragenschale zugeben und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen. Die fertige Entenbrust herausnehmen, kurz ruhen lassen und in Tranchen schneiden. Den Käse mit Hilfe einer Girolle frisch abhobeln und zusammen mit den Ententranchen und der Portweinsauce auf einem Holzbrett servieren.