Smart frühstücken

Kaki-Kokos-Skyr

4.916665
Durchschnitt: 4.9 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Kaki-Kokos-Skyr

Kaki-Kokos-Skyr - Für den starken Start in den Tag. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 min
Zubereitung
Kalorien:
468
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Isländer lieben ihren Skyr. Kein Wunder, denn das Milchprodukt zeichnet sich durch einen natürlich hohen Protein- sowie geringen Fettgehalt aus. Zudem kommt das Frühstück ganz ohne zugesetzten Zucker aus. Möglich machen es die Cashewkerne, die für eine angenehme Süße – und Biss sorgen.

Bei Kaki und Sharon handelt es sich grundsätzlich um die gleiche Art von Früchten. Die Unterschiede liegen im Detail, denn die Sharon ist eine veredelte Zuchtform der Kaki. Zudem hat die Sharon eine dünnere Schale, die mitgegessen werden kann und ihr Fruchtfleisch ist etwas fester. Kaki lässt sich nur ohne Schale verzehren, da diese noch viele Gerbstoffe enthält. Die schmecken bitter.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien468 kcal(22 %)
Protein29 g(30 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K1,9 μg(3 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,4 mg(62 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium695 mg(17 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren3,1 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt28 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1
Kaki (alternativ Sharon)
150 g
3 EL
Kokosmilch (45 g)
1 Handvoll
1 TL
Leinsamen (geschrotet)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SkyrKokosmilchCashewkernLeinsamenKaki
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Sparschäler, 1 Schale

Zubereitungsschritte

1.

Kaki waschen, schälen und Fruchtfleisch würfeln. Skyr mir Kokosmilch glatt rühren und in eine Schale geben.

2.

Cashewkerne grob hacken. Kaki und Cashewkerne über den Skyr streuen und mit Leinsamen toppen. Kaki-Kokos-Skyr genießen.