Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Gesunde Gourmet-Küche

Gebratene Ente mit Orangen

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Gebratene Ente mit Orangen

Gebratene Ente mit Orangen - Bratenschmaus mit fruchtiger Süße

Health Score:
Health Score
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig
Kalorien:
614
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
8
Portionen
2
säuerliche Äpfel
2 EL
2
1
8
80 g
gemahlene Mandelkerne
½ TL
gemahlener Piment
Pfeffer aus der Mühle
2 kg
küchenfertige Ente (1 Ente)
300 ml
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelZitronensaftBio-OrangePimentSalzPfeffer
Einkaufsliste drucken
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Arbeitsbrett, 1 Küchengarn, 1 Bräter, 1 Zestenreißer, 1 Zitronenpresse

Zubereitungsschritte

1.

Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel in Würfel schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Thymianzweig und den Rosmarinzweig waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen. Von zwei Orangen die Filets herauslösen und unter die Äpfel mischen. Die gemahlenen Mandeln und Piment untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Die Ente waschen, trocken tupfen und innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben. Die Füllung in die Ente füllen und die Bauchöffnung mit Küchengarn zunähen. Die Ente unter den Flügeln mit einem spitzen Gegenstand einstechen, mit der Brustseite nach unten in einen Bräter füllen, 200 ml heißes Wasser angießen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 1,5 Stunden garen. Zwischendurch mit dem Geflügelfond begießen.

3.
5 Orangen mit einem scharfen Messer schälen und in Scheiben schneiden. Die restliche Orange heiß waschen, die Zesten mit einem Zestenreißer entfernen und den Saft auspressen.
4.
Anschließend die Ente wenden, die Orangenscheiben, den -saft und die -zesten zugeben und eine weitere halbe Stunde garen. Währenddessen immer wieder mit dem Fond begießen bis die Haut der Ente knusprig ist.
5.
Nach Ende der Garzeit die Ente herausnehmen und auf den Rost legen, mit dem Honig bestreichen und im ausgeschalteten Ofen 15 Minuten ruhen lassen.
6.

Die Filets aus der Soße nehmen, die Soße entfetten und aufkochen lassen. Nach Belieben die Sauce etwas abbinden.

7.

Die Ente auf einer heißen Platte mit den Orangenscheiben anrichten. Die Sauce separat dazu reichen.

Video Tipps

Wie Sie eine Orange gründlich schälen

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Wie andere Fleischsorten ist Entenfleisch reich an Protein und ist daher unter anderem wichtig für den Aufbau der Muskeln und der Haut. Das Entenfleisch liefert außerdem den Mineralstoff Magnesium für ein gut funktionierendes Nervensystem und für die Muskeln.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Die gebratene Ente mit Orangen ist super für Festtage oder Familienfeiern, bei denen viele Menschen am Tisch schlemmen möchten. Wenn dennoch ein Rest der Ente übrig bleibt, kann dieser im Kühlschrank gelagert und am Folgetag noch immer genossen werden.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien614 kcal(29 %)
Protein68 g(69 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker2,8 g(11 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K7,2 μg(12 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin24,5 mg(204 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure61 μg(20 %)
Pantothensäure2,6 mg(43 %)
Biotin18,5 μg(41 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium1.062 mg(27 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium96 mg(32 %)
Eisen10 mg(67 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink7,1 mg(89 %)
gesättigte Fettsäuren9,2 g
Harnsäure479 mg
Cholesterin283 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar