Erdbeer-Käsesahnetorte

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Erdbeer-Käsesahnetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
300 g
½ TL
180 g
125 g
flüssige Butter
10 Blätter
weiße Gelatine
500 g
frische Erdbeeren
600 g
120 g
3 EL
350 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
gehackte Nüsse zum Bestreuen
Minze oder Erdbeerblätter, zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkErdbeereSchlagsahneButterButterZucker

Zubereitungsschritte

1.

Die Kekse mit einem Nudelholz fein zerbröseln und mit dem Zimt und der Butter vermengen. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben, glatt streichen und in den Kühlschrank stellen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Den Quark mit dem Zucker und Zitronensaft verrühren. Die Gelatine tropfnass in einen Topf geben und darin bei geringer Hitze auflösen. 2 EL der Quarkmasse in die aufgelöste Gelatine geben, verrühren und wieder zurück in die restliche Quarkmasse gießen. Glatt rühren.

2.

Die Sahne steif schlagen und unterziehen. Die Hälfte der Käsemasse auf den Müsliboden geben, die Erdbeeren darauf verteilen, (einige Erdbeeren für die Garnitur beiseite legen) und die restliche Käsemasse darauf verstreichen. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Garnieren mit den restlichen Erdbeeren belegen und mit den Nüssen bestreuen. Nach Belieben Minzeblätter oder saubere Erdbeerblätter auflegen und in Stücke geschnitten servieren.