Fleischbouillon mit Kräuter-Semmelklößen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fleischbouillon mit Kräuter-Semmelklößen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Semmelklöße:
2 altbackene Laugenbrötchen à 100 g
8 EL Milch
1 Bund Petersilie
1 Töpfchen Basilikum
40 g Emmentaler
1 Ei (Größe M)
40 g Grieß
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise frisch geriebene Muskatnuss
Für die Bouillon:
1 große Möhre
1 Stiel Staudensellerie
1 EL Olivenöl
800 ml klare Fleischbrühe (Fertigprodukt)

Zubereitungsschritte

1.
Laugenbrötchen klein würfeln. Milch erhitzen und darüber gießen. 30 Minuten durchziehen lassen.
2.
Petersilie abbrausen und trockenschütteln. Basilikumblättchen (etwas zum Garnieren zurücklassen) abzupfen. Kräuter fein schneiden. Emmentaler fein reiben. Kräuter, Emmentaler, Ei und Grieß zu den Brötchen geben. Mit wenig Salz, aber kräftig mit Pfeffer und Muskat würzen. Alles gut vermengen.
3.
Möhre schälen und in feine Streifen schneiden. Staudensellerie putzen, abspülen und fein schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Gemüse darin andünsten. Brühe angießen und aufkochen.
4.
Einen Siebeinsatz leicht fetten. Aus der Brötchenmasse mit zwei Esslöffeln Klöße abstechen und in den Siebeinsatz legen. Siebeinsatz in den Topf setzen. Deckel auflegen. Die Klöße in 20 Minuten gar ziehen lassen.
5.
Brühe mit den Semmelklößen in tiefe Teller geben und mit Basilikum garniert servieren.