Fruchtsuppe mit Quarkcreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Fruchtsuppe mit Quarkcreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 5 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
6 Blätter Gelatine
50 ml Orangensaft
50 ml Ananassaft
300 ml Litschisaft
20 ml Kokoslikör
100 g Quark
1 Msp. Zitronenschale unbehandelt
2 EL Puderzucker
1 Eiweiß
400 ml Sekt
2 EL Holunderblütensirup
150 g Fruchtperle Melone, Ananas und Drachenfrucht
1 EL Granatapfelkerne
Stiefmütterchenblüte zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
2 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Orangensaft mit dem Ananassaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. In 4 Spitzförmchen füllen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Die übrige Gelatine ebenfalls in kaltem Wasser einweichen. Den Litschisaft mit dem Kokoslikör erwärmen und die ausgedrückte Gelatine einrühren. Abkühlen lassen, auf das Fruchtgelee gießen und weitere 3 Stunden kalt stellen.
2.
Den gut abgetropften Quark mit dem Zitronenabrieb und dem Puderzucker cremig rühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Quark heben. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.
3.
Den Sekt mit dem Sirup mischen und auf 4 tiefe Teller verteilen. Die Fruchtkügelchen mit den Granatapfelkernen hineinlegen, das Gelee stürzen und dazu setzen. Von der Creme 4 Nocken abstechen, mit in den Teller legen und mit den Blütenblättern garniert servieren.