Hähnchen Wan Tans

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchen Wan Tans
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für die Wan Tans
50 g Reismehl (Asia-Laden)
Salz
150 g Mehl
200 g Hähnchenbrustfilet
1 Schalotte
½ Bund Koriandergrün
3 EL Kokosmark
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Korianderpulver
500 ml Öl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Reismehl mit etwas Salz und 150 ml kochendem Wasser mischen. Die Mischung etwa 20 Min. quellen lassen. Dann das Mehl unterrühren und den Teig noch einmal etwa 30 Min. ruhen lassen.
2.
Für die Füllung die Hähnchenbrust mit einem scharfen Messer sehr fein hacken. Schalotte schälen und sehr fein schneiden. Koriander waschen und trocken schütteln, Blättchen fein hacken. Hähnchen mit Schalotte, Korainder und Kokosnussmark verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen.
3.
Den Teig dünn ausrollen und in 8 x 8 cm große Stücke schneiden. Die Füllung auf eine Seite der Teigstücke geben. Die Ränder mit kaltem Wasser einpinseln, den unbelegten Teig über die Füllung klappen und die Ränder zusammendrücken. Oder den Teig rund ausstechen, nach dem Füllen oben zusammendrehen.
4.
Das Öl erhitzen und die Wan Tans Portionsweise 3-4 Min. darin erhitzen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Dazu passt ein Chutney.