Frittierte Wan Tans

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Frittierte Wan Tans
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
20
Zutaten
20
Wan-Tan-Teigblätter TK, 10 x 10 cm
200 g
1
2
1
1
kleine, getrocknete Chilischote grob zerstoßen
1 TL
2 TL
helle Sojasauce
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
1 l
Erdnussöl zum Frittieren
süß-saure Chilisauce Fertigprodukt, zum Dippen
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Wan-Tan-Blätter nebeneinander liegend auftauen lassen. Hähnchenbrust sehr fein hacken und in der elektrischen Messermühle grob pürieren. Möhre schälen und sehr fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Ei trennen. Hähnchenpüree, Möhre, Zwiebeln, Chili, Speisestärke, Eigelb, Sojasauce und Sesamöl gründlich miteinander verkneten, salzen und pfeffern. Je 1 TL Füllung auf die Mitte der aufgetauten Teigquadrate geben. Teigränder mit verquirltem Eiweiß bepinseln, hochheben und über der Füllung zusammendrücken.
2.
Öl im Wok oder einer hohen Pfanne erhitzen. (Es ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Bläschen aufzusteigen beginnen). Die Wan-ihn darin portionsweise in 2 - 3 Min. knusprig ausbacken. Auf Küchenpapier entfetten und noch heiß mit Chilisauce servieren.