Hefe-Osternester

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hefe-Osternester
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h
Fertig

Zutaten

für
6
Für den Teig
400 g Mehl
100 g gemahlene Mandelkerne geschält
50 g Zucker
2 EL Vanillezucker
1 Päckchen Trockenhefe
4 Tropfen Bittermandelaroma
50 g weiche Butter
2 Eier
180 ml lauwarme Milch
Mehl zum Arbeiten
Zum Verzieren
6 gefärbte rote Eier (hart gekocht)
1 Eigelb
2 EL Milch
50 g Puderzucker
Zuckerblüte zum Garnieren
Zuckerei zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMandelkernZuckerButterVanillezuckerMilch

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit den Mandeln, dem Zucker, dem Vanillezucker und der Trockenhefe in einer Schüssel mischen. Das Bittermandelaroma, die Butter und die Eier zugeben. Nach und nach langsam die Milch zugießen und verkneten. Die Milchmenge evtl. ein wenig variieren. Gut verkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht, der sich vom Schüsselrand löst. Mit einem Küchentuch abdecken und ca. 1 Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.
2.
Danach nochmals gut durchkneten und in 12 gleichgroße Stücke teilen. Diese auf bemehlter Fläche zu ca. 2 cm dicken Strängen ausrollen. Nun jeweils 2 Stränge umeinander drehen, sodass eine Kordel entsteht. Zu einem Kranz legen und die Enden gut andrücken. Auf diese Weise 6 Nestchen formen und aneinander zu einem großen Nest auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Abdecken und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen.
3.
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
4.
Jeweils ein Ei in die Mitte der Kränze eindrücken. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und den Teig damit bpinseln. In den Ofen schieben und ca. 40 Minuten goldbraun backen.
5.
Den Puderzucker mit 2-3 EL kaltem Wasser dünnflüssig anrühren. Die Nest aus dem Ofen nehmen und mit dem Backpapier vorsichtig vom Blech ziehen. Noch heiß, den Teig mit dem Guss bestreichen, die Zuckerblüten und kleinen Zuckereier darauf setzen und auskühlen lassen.