Himbeertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Himbeertorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 55 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
75 g
50 g
1
150 g
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Füllung und Belag
12 Blätter
800 g
400 g
½ TL
100 g
250 g
40 ml
250 ml
1 Päckchen
2 EL
Zucker für den Guss
40 g
25
Schokoladenblättchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereQuarkMascarponeSchlagsahneMehlZucker

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die kalte Butter mit dem Zucker verkneten, das Eigelb dazugeben, dann das Mehl unterkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Evtl. noch ein wenig kaltes Wasser zufügen. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und etwa 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen.
3.
Den Teig ausrollen und den Boden der Springform mit damit auslegen und einen Rand formen. Mit Backpapier belegen und die Hülsenfrüchte darauf verteilen. Im Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen und auskühlen lassen.
4.
Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Himbeeren verlesen und die Hälfte fein pürieren. Durch ein Sieb streichen. Mit dem Quark, Zitronenabrieb, Zucker und Mascarpone glatt rühren. Die ausgedrückte Gelatine in warmem Himbeerlikör auflösen und 2 EL der Creme unterrühren. Dann in die restliche Creme rühren und die geschlagene Sahne (bis auf ca. 5 EL) unterziehen. Auf den Boden füllen und mindestens 3 Stunden kalt stellen.
5.
Für den Belag den Tortenguss nach Packungsangabe mit dem Zucker kochen. Die restlichen Himbeeren auf dem Kuchen verteilen. Den Guss darüber geben und weitere ca. 30 Minuten auskühlen lassen. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und wieder abkühlen lassen. Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und den Rand mit der übrigen Sahne bestreichen. Dekorativ mit den Schokoladenblättchen besetzen und mit den Mandeln bestreuen. In Stücke geschnitten servieren.