Kleine Himbeertorte

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kleine Himbeertorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 15 h
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g
weiche Butter
100 g
3 EL
3
200 g
60 g
3 TL
80 g
zartbittere Schokoraspel
Für die Creme
5 Blätter
weiße Gelatine
350 g
100 g
100 g
400 g
Schlagsahne steif geschlagen
50 g
Himbeeren zum Garnieren
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerVanillezuckerEiGelatineHimbeere

Zubereitungsschritte

1.
Springform mit Backpapier auslegen. Butter mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver dazu sieben, kurz unterrühren, Schokolade unterheben, in Form füllen und im Ofen (180°C Ober-/Unterhitze) ca. 1 Std. backen. Auf Kuchengitter auskühlen lassen. Dann 3x waagerecht halbieren.
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Himbeeren pürieren und durch Sieb streichen. Gelatine bei schwacher Hitze in einem Topf auflösen. 4 EL Himbeerpüree und Zucker zugeben, verrühren und kurz erhitzen. Vom Herd nehmen, übriges Püree und Schmand einrühren. In den Kühlschrank stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt. Dann Sahne unterheben.
3.
Ersten Tortenboden in einen Tortenring legen. Mit 5 EL Creme bestreichen und auf diese Weise alle Böden schichten. Dann den Ring abziehen und rundherum dünn mit Creme verkleiden. Übrige Creme in Rosetten obenauf spritzen. Über Nacht kühlen.
4.
Mit Schokolade, Puderzucker und Himbeeren garnieren.