Holunderblüteneis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holunderblüteneis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
5,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 5 h 40 min
Fertig
Kalorien:
312
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert312 kcal(15 %)
Protein5 g(5 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K0,8 μg(1 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure26 μg(9 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin9,8 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium193 mg(5 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium15 mg(5 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin194 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneHolunderblütensirupZitronensaft

Zutaten

für
4
Zutaten
2
40 g
200 ml
150 g
100 ml
1 EL
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Eigelbe und Zucker dick und cremig schlagen. Die Milch erhitzen und in einem dünnen Strahl unter Rühren langsam dazugießen. Die Ei-Milch-Mischung zurück in den Topf geben und langsam unter Rühren erhitzen, bis die Creme dicklich wird, nicht kochen! Zur Seite stellen und abkühlen lassen.
2.
Zum Schluss die Sahne steif schlagen und zusammen mit dem Sirup unterheben. Mit Zitronensaft abschmecken und in die laufende Eismaschine gießen. Etwa 20 bis 30 Minuten gefrieren lassen. Ersatzweise in eine lache Schüssel füllen und in den Gefrierschrank stellen, alle 20-30 Minuten kräftig durchrühren, damit keine zu großen Eiskristalle entstehen. Insgesamt 5 Stunden gefrieren lassen. Anschließen Kugeln abstechen, in eine Schale geben und mit Holunderblüten garniert servieren.
Schlagwörter