Holundergelee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Holundergelee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 12 h 30 min
Fertig
Kalorien:
502
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien502 kcal(24 %)
Protein5 g(5 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate109 g(73 %)
zugesetzter Zucker87 g(348 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5 mg(42 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C41 mg(43 %)
Kalium712 mg(18 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,3 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt108 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
300 ml
350 g
½
unbehandelte Zitrone Saft
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HolunderbeereApfelsaftZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Die Holunderbeeren waschen und von den Dolden streifen, mit dem Apfelsaft zum Kochen bringen, zugedeckt 10 Minuten kochen, dann etwas abkühlen lassen. Ein Sieb mit einem frischen Mulltuch auslegen und über eine Schüssel hängen. Die Beeren hineingeben und über Nacht abtropfen lassen.

2.

Am nächsten Tag das Tuch gut ausdrücken. Den Holundersaft mit Wasser auf 600 ml auffüllen und wieder in einen Topf geben. Den Gelierzucker und Zitronensaft untermischen. Alles bei starker Hitze unter Rühren aufkochen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.

3.

Das Gelee in heiß ausgespülte Gläser füllen und sofort verschließen, auf die Deckel stellen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann umdrehen und auskühlen lassen.