Kalbsfrikassee

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsfrikassee
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
650 g Nacken vom Kalb ohne Knochen
250 g kleine Champignons
16 Perlzwiebeln
1 Stange Lauch
2 Stangen Staudensellerie
4 Möhren
60 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL Mehl
500 ml Fleischbrühe
150 ml Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch in Würfel schneiden. Die Perlzwiebeln schälen. Den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe zerschneiden. Den Staudensellerie waschen, putzen und klein schneiden. Die Möhren schälen und würfeln.
2.
Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin leicht gebräunt anbraten. Die Zwiebeln dazugeben, salzen, pfeffern und mit dem Mehl bestäuben. Mit der Fleischbrühe ablöschen, unter Rühren zum Kochen bringen und zunächst für ca. 30 Minuten bei niedriger Temperatur kochen lassen. Das Gemüse hinzufügen und ca. 15 Minuten zugedeckt fertig garen.
3.
Die Sahne dazugeben, einmal aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Champigons in der restlichen Butter etwa 5 Minuten braten, salzen, pfeffern und zum Ragout geben. Dazu passt Reis.