Kuchen mit Ricotta und Schokotröpfchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kuchen mit Ricotta und Schokotröpfchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g
80 g
3 EL
Butter für die Form
3
120 g
200 g
gemahlene Mandelkerne
250 g
1 EL
30 g
1 TL
40 ml
100 g
frische Erdbeerhälfte zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Zusammen mit dem Puderzucker und 1 EL Zitronensaft unter Rühren zum Kochen bringen und ca. 5 Minuten kochen lassen, bis die Erdbeeren weich sind. Durch ein feines Sieb streichen und die unter dem Sieb aufgefangene Erdbeersauce bis zum Servieren im Kühlschrank kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Eine Springform buttern.
3.
Die Eier mit dem Zucker ca. 5 Minuten weißschaumig aufschlagen. Die gemahlenen Mandeln hinzufügen. Ricotta, Olivenöl, Speisestärke, Backpulver, restlichen Zitronensaft und Limoncello unterrühren. Die Schokotröpfchen unterheben.
4.
Den Teig in die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 55 Minuten backen (Stäbchenprobe). Den Kuchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen und in Stücke schneiden. Zum Servieren mit der Erdbeersauce beträufeln und mit frischen Erdbeerhälften garnieren.
Zubereitungstipps im Video