Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lammfleischspieße mit gebratenem Chicorée und Oliven

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammfleischspieße mit gebratenem Chicorée und Oliven
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
Lammfleisch Lende (küchenfertig ausgelöst und pariert)
Pfeffer aus der Mühle
8 Zweige
2 EL
2
2
60 g
schwarze Oliven entsteint
3 EL
Für das Chicorée-Gemüse
4
1 EL
1 TL
brauner Zucker
150 ml
Oreganoblüte zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammfleischSalzPfefferRosmarinOlivenölZwiebel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Je Portion zwei Rosmarinzweige als Spieß verwenden und die Medaillons aufspießen.
2.
2 EL Olivenöl erhitzen, die Spieße kräftig von allen Seiten anbraten, salzen, pfeffern und in Alufolie gewickelt ruhen lassen.
3.
Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Spalten und Knoblauch in Scheiben schneiden. Im Bratensatz der Pfanne anbraten, grob gehackte Oliven kurz mit anschwenken, dann mit dem Balsamico-Essig und 2 EL Wasser ablöschen und beiseite ziehen. Die Spieße wieder darauf legen und bei geringer Temperatur rosa gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Den Chicorée waschen, putzen und halbieren, den Strunk kegelförmig ausschneiden und in 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten, mit braunem Zucker karamellisieren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Unter gelentlichem Wenden etwa 10 Minuten schmoren lassen bis die Flüssigkeit fast wieder verdampft ist.
5.
Die Lammspieße mit dem Olivenfond und dem Chicoréesgemüse auf Tellern anrichten und mit den Oreganoblüten garniert servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar