Männchen aus Hefeteig

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Männchen aus Hefeteig
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig

Zutaten

für
5
Zutaten
2 Würfel frische Hefe
300 g Zucker
1 kg Mehl
2 TL Bio-Zitronenschale
1 TL unbehandelten Orangenschale
50 g weiche Margarine
2 Eigelbe
400 ml lauwarme Milch
geschälte Mandelkerne zum Verzieren
Rosinen zum Verzieren
Milch zum Bestreichen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Hefe zerbröckeln und in einer Tasse mit 3 EL Zucker glattrühren bis sie flüssig wird. Das Mehl mit dem restlichen Zucker, dem Zitronen- und Orangenabrieb vermischen, in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Die Hefe hineingießen, mit Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
2.
Anschließend die Magarine und die Eigelbe zugeben und mit der Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
3.
Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier auslegen.
4.
Den Teig nochmals kräftig durchkneten, in ca. 5 Stücke teilen und jeweils nach Belieben zu Männchen formen. Die Männchen mit Abstand auf Backbleche legen, Mandeln und Rosinen eindrücken, mit Milch bestreichen und nochmals 15 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Ofen 25-35 Minuten backen. (Je nach Größe und Dicke). Hören sich die Männchen bei klopfen auf der Unterseite hohl an und sind die Männchen fest aber nicht zu hart, sind sie fertig.
5.
Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen lassen.