Paprika-Pizza mit Wurst

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika-Pizza mit Wurst
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
2
Für den Teig
250 g Mehl
20 g Hefe
l Wasser
4 EL Olivenöl
Salz
Für den Belag
4 EL Olivenöl
250 g Pizzatomaten stückigaus der Dose
1 Knoblauchzehe durchgepresst
1 EL Oregano getrocknet
½ TL Salz
½ TL Zucker
Pfeffer aus der Mühle
Paprikaschoten Je 1/2 grüne und rote
1 Zwiebel
16 Oliven
80 g Chorizo
200 g Gouda mittelalt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GoudaChorizoOlivenölHefeOreganoZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in etwas Wasser zerbröseln, in die Mulde gießen, mit Mehl betäuben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Restliches Wasser mit Salz und Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Für den Belag das Olivenöl erhitzen, die Pizzatomaten darin andünsten, Knoblauch, Oregano, Salz, Zucker und Pfeffer dazu geben und bei niedriger Temperatur etwa 30 Minuten köcheln lassen. Backblech einfetten. 2 runde Teigfladen ausrollen, Ränder etwas hochdrücken und den Tomatenbelag darauf streichen. Paprikaschoten putzen, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Paprikawurst und Käse in Scheiben schneiden. Paprika, Zwiebeln, Oliven, Wurst- und Paprikascheiben auf den Pizzafladen verteilen.
2.
Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad etwa 20 Minuten backen.
Schlagwörter
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite