0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pilztarte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g
125 g
1
Für den Belag
250 g
500 g
2
75 g
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
150 g
100 ml
3
100 g
geriebener Gruyère-Käse
2 EL
frisch gehackte Petersilie
Außerdem
Öl für die Springform

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit Butter, 1 Ei und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.
2.
Die Pilze putzen, und nach Bedarf kleiner schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Den Speck fein würfeln und im heißen Öl kurz anbraten, Pilze und Zwiebeln zugeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist, salzen und pfeffern und etwas abkühlen lassen.
3.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Eine Springform gut ausfetten.
4.
Die Creme fraiche mit der Sahne, den Eiern und dem Käse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit der Petersilie unter die Pilze rühren.
5.
Den Teig nochmals gut durchkneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Die Springform damit auskleiden und einen Rand formen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und den Pilzguss in die Form geben, im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten goldbraun backen. Zum Servieren die Quiche aus der Form lösen, in Stücke schneiden und mit je einem Klecks saurer Sahne und Frühlingszwiebelringen garnieren.