Rhabarberkompott

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rhabarberkompott
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
350
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien350 kcal(17 %)
Protein1 g(1 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate66 g(44 %)
zugesetzter Zucker62 g(248 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,5 mg(4 %)
Vitamin K22 μg(37 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,1 mg(9 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure7 μg(2 %)
Pantothensäure0,2 mg(3 %)
Biotin3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium681 mg(17 %)
Calcium143 mg(14 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt65 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Rhabarber gewaschen, geschält und in 4 cm langen Stücken
l Wasser
l Weißwein z. B. Muskateller
250 g Zucker
3 Vanilleschoten
Saft einer Zitronen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RhabarberWeißweinZuckerWasserVanilleschoteZitrone

Zubereitungsschritte

1.

Wasser, Weißwein und Zitronensaft zusammen mit dem Zucker und den Vanillemark und den ausgeschabten Vanilleschoten aufkochen.

2.

Die Rhabarberstücke nebeneinander in einem flachen Gefäß ausbreiten, am besten eignet sich ein Backblech mit hohem Rand, und mit dem heißen Vanillesud übergießen.

3.

Im vorgeheizten Backofen (160°) zugedeckt 12 - 15 Minuten gar ziehen und im Sud auskühlen lassen. Zum Servieren in Schälchen anrichten.