Risotto mit Kürbis dazu Pilze und Jakobsmuscheln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Risotto mit Kürbis dazu Pilze und Jakobsmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für die Kürbisse
4
Mini-Kürbisse Patissons
120 ml
Für das Risotto
1
1
200 g
150 ml
trockener Weißwein
650 ml
Außerdem
300 g
8
Jakobsmuscheln küchenfertig, ausgelöst
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
2 EL
4 EL
frisch geriebener Parmesan

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.

Die Kürbis waschen, putzen, einen Deckel abschneiden, die Kerne und Fasern entfernen und das Fruchtfleisch, bis auf einen kleinen Rand herauslösen. Klein schneiden, in 2 EL Öl anschwitzen, mit der Brühe ablöschen, ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und pürieren.

3.

Die Kürbisse mit Öl einstreichen, den Deckel aufsetzen und die Kürbisse im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen.

4.

Zwischenzeitlich die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit 2 EL Öl glasig schwitzen. Den Reis zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Diesen unter Rühren vollständig aufsaugen lassen, soviel Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist und diese ebenfalls unter Rühren aufsaugen lassen. Diesen Vorgang so oft wiederholen, bis der Reis gar und die Brühe aufgebraucht ist.

5.

Inzwischen die Pilze putzen und gegebenenfalls klein schneiden. Die Jakobsmuscheln waschen, putzen, trocken tupfen und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl von jeder Seite goldbraun anbraten. Die Pilze zugeben und mitbraten. Alles salzen, pfeffern und abschmecken.

6.

Das Kürbispüree mit dem Kürbiskernöl und dem Parmesan unter das Risotto mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7.

Die Kürbisse aus dem Ofen nehmen, mit dem Risotto befüllen, den Deckel aufsetzen, mit dem restlichen Risotto, den Pilzen und Jakobsmuscheln auf vorgewärmte Teller anrichten und servieren.