Risotto mit Spinat und Pilzen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Risotto mit Spinat und Pilzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
510
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien510 kcal(24 %)
Protein16 g(16 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate52 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K187,7 μg(313 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure143 μg(48 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin16,8 μg(37 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium789 mg(20 %)
Calcium341 mg(34 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod42 μg(21 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren9,8 g
Harnsäure162 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Stange
1
4 EL
250 g
Risottoreis z. B. Arborio
150 ml
trockener Weißwein
600 ml
250 g
2 EL
150 g
junger Spinat
2 EL
frisch gehacktes Basilikum
80 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ChampignonWeißweinSpinatParmesanOlivenölButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Lauch längs halbieren, putzen, waschen und klein schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Lauch mit dem Knoblauch darin glasig andünsten. Den Reis zugeben, umrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Unter Rühren immer wieder etwas Brühe zugeben bis der Reis die vorhandene Flüssigkeit aufgesogen hat. So fortfahren bis alle Brühe verbraucht ist (ca. 20 Minuten).
2.
Die Pilze putzen, mit einem feuchten Küchentuch abreiben und blättrig schneiden. Die Butter erhitzen und die Egerlinge darin unter Rühren anbraten. Den Spinat verlesen, die Stiele entfernen, waschen und trocken schleudern.
3.
Nach Ende der Garzeit die Pilze, den Spinat, Basilikum und 60 g Parmesan unter das Risotto rühren und mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.
4.
Mit dem restlichen Parmesan bestreut servieren.