Safranpasta mit Seezunge

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Safranpasta mit Seezunge
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SeezungeWeißweinEstragonKerbelMeersalzTomate

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Safran-Pappardelle (Kühlregal)
4
300 g
Seezunge küchenfertig
1
2
2
100 ml
trockener Weißwein
1 EL
frisch gehackter Estragon
1 EL
frisch gehackter Kerbel
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.

Die Pappardelle nach Packungsangabe bissfest in Salzwasser kochen. Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Die Seezunge waschen, trocken tupfen und würfeln. Die Schalotte und Knoblauch schälen und fein hacken. In heißem Öl anschwitzen.

2.

Die Seezunge zugeben und mit Weißwein ablöschen. Die Tomaten untermengen und ca. 8 Minuten leise köcheln lassen. Dann Kräuter untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abgetropfte Nudeln mit ein wenig Kochwasser unterschwenken und auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Zubereitungstipps im Video