Sardinengratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sardinengratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
8
Zutaten
1 kg
3
1 Bund
4
80 g
2 EL
frisch geriebener Pecorino oder Parmesan
2
Pfeffer frisch gemahlen
1
unbehandelte Zitrone
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SardinePetersilieParmesanOlivenölKnoblauchzeheEi

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180° C vorheizen.
2.
Die Sardinen waschen und die Köpfe abschneiden. Die Fische am Bauch aufschneiden, aufklappen und die Mittelgräte herauslösen. Die Fische unter fließendem Wasser waschen und gut abtrocknen. Dann mit einem großen schweren Messer sehr fein hacken.
3.
Den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen und fein hacken. Die Sardellenfilets mit einer Gabel zerdrücken.
4.
Die Sardinen mit Knoblauch, Petersilie, Sardellen, Semmelbröseln, Käse und Eiern mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Eine feuerfeste, mindestens 2 cm hohe Form leicht einölen. Die Masse hineinfüllen. Die Zitrone heiß waschen und abtrocknen. In dünne Scheiben schneiden und auf die Sardinenmasse legen, mit dem übrigen Öl beträufeln.
6.
Den Kuchen im heißen Ofen 35-40 Min. backen. Abkühlen lassen.