Schoko-Bäumchen mit Himbeercreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schoko-Bäumchen mit Himbeercreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
123
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien123 kcal(6 %)
Protein3 g(3 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker13 g(52 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,4 mg(3 %)
Vitamin K2,1 μg(4 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure8 μg(3 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,9 μg(2 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium322 mg(8 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,6 mg(8 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure3 mg
Cholesterin2 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
20
Zum Garnieren
essbarer Silberstaub und -sternchen
Für die Schokolade
400 g Zartbitterkuvertüre
2 EL Crème fraîche
2 EL Kokosöl
1 EL Himbeerlikör
60 g Kokosraspel
Für die Füllung
300 g Himbeeren
Produktempfehlung

Für die weißen Bäumchen einfach statt des Himbeermarks 50 g Mangopüree und 150 g Joghurt verwenden. Vor dem Glattstreichen auf dem Blech, dieses mit 40 g braunem Zucker bestreuen. Die Creme auf der anderen Seite mit den Schokobäumchen belegen (dafür die Hälfte der Masse anfertigen).

Zubereitungsschritte

1.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelbe und das Ei mit dem Likör, dem Orangensaft, -abrieb und dem Zucker über einem heißen Wasserbad dick-cremig schlagen. Von der Hitze nehmen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Im kalten Wasserbad kalt schlagen. Die Himbeeren verlesen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Unter die abgekühlte Creme rühren, kurz bevor diese zu gelieren beginnt. Auf einem mit Frischhaltefolie ausgelegten Backblech ca. 1 cm dünn ausstreichen und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
2.
Für die Schokolade die Himbeeren verlesen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Die Kuvertüre hacken und mit der Crème fraîche, dem Kokosfett und dem Likör über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Von der Hitze nehmen und das Himbeermark mit den Kokosraspeln unterrühren. Auf Backpapier ca. 5 mm dünn ausstreichen, abkühlen lassen und mit Silberstaub und -sternchen bestreuen. Im Kühlschrank fest werden lassen.
3.
Aus der Himbeercreme und der Schokolade jeweils Tannenbäumchen ausstechen, zusammensetzen und andrücken.