Schwarz-Weiß-Gebäck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schwarz-Weiß-Gebäck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
30
Für den Teig
200 g Mehl
75 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
125 g Butter
2 EL Kakaopulver
2 TL abgeriebene Orangenschale unbehandelt
10 ml Orangenlikör (Grand Marnier)
Zum Verzieren
getrocknete Früchte nach Wahl
Kristallzucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerKakaopulverOrangenschaleSalzEi

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln und in die Mitte eine Mulde drücken. Das Ei hinein schlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig halbieren und eine Hälfte mit dem Kakao, die andere Hälfte mit abgeriebener Orangenschale und -likör verkneten. Die Teige zu Kugeln formen und in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
3.
Den dunklen Teig zu einer Rolle von ca. 2,5 cm ⌀ formen, den hellen Teig zu einer ca. 5 mm dicken Platte ausrollen. Die dunkle Teigrolle in die Teigplatte einwickeln. Die Teigrolle in 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. Zum Verzieren aus den getrockneten Früchten kleine Sterne ausstechen, die Plätzchen damit belegen und mit etwas Kristallzucker bestreuen.