Sorbet aus Kakusfeigen, in der Schale serviert

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sorbet aus Kakusfeigen, in der Schale serviert
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
186
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien186 kcal(9 %)
Protein0,77 g(1 %)
Fett0,53 g(0 %)
Kohlenhydrate41,52 g(28 %)
zugesetzter Zucker30,83 g(123 %)
Ballaststoffe3,71 g(12 %)
Vitamin A4,43 mg(554 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin B₁0,02 mg(2 %)
Vitamin B₂0,07 mg(6 %)
Niacin0,5 mg(4 %)
Vitamin B₆0,07 mg(5 %)
Folsäure6,43 μg(2 %)
Pantothensäure0,01 mg(0 %)
Biotin0 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C15,75 mg(17 %)
Kalium248,36 mg(6 %)
Calcium60,43 mg(6 %)
Magnesium90,05 mg(30 %)
Eisen0,39 mg(3 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0,16 mg(2 %)
gesättigte Fettsäuren0,07 g
Cholesterin0 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
4
vollreife Kaktusfeigen
100 ml
trockener Weißwein
60 g
90 g
1 EL
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinZuckerZitronensaftSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kaktusfeigen halbieren und das Fruchtfleisch aus der Schale kratzen. Die Schalen von 2 Kaktusfeigen beiseitelegen. Das Fruchtfleisch durch ein feines Sieb streichen. Den Weißwein, Zucker und Traubenzucker unter Rühren zum Kochen bringen. Ca. 5 Minuten kochen und dann auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Das Kaktusfeigenmark einrühren und mit Zitronensaft und Salz abschmecken. Im Kühlschrank auf ca. 4°C herunterkühlen.

2.
In der Eismaschine nach Herstellerangaben zu Sorbet gefrieren lassen und im Tiefkühler ca. 1 Stunde nachfrieren, bis sich Kugeln ausstechen lassen. Die Kugeln in den Kaktusfeigen-Schalen servieren.